Let Code Rule

Dresden, 24. April 2018

Dennis Traub

Dennis Traub

Dennis Traub hat mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Software-Entwicklung und IT-Beratung. Als Fellow der codecentric AG hilft er Fach- und Führungskräften dabei, Trends und Hypes von nachhaltigen Konzepten zu unterscheiden. Seine Schwerpunktthemen sind Digitalisierung und die Cloud, aber auch die menschlichen Aspekte der Softwareentwicklung. Er teilt und diskutiert seine Ideen regelmäßig auf Konferenzen, als Autor von Artikeln, auf Twitter (@dtraub) und gerne auch im direkten Gespräch.

25 Jahre in der Software-Industrie haben Dennis an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit gebracht. Sein Zusammenbruch kam unerwartet, war in Wirklichkeit aber längst abzusehen.

Gleichzeitig war er dringend nötig. Denn so konnte Dennis schließlich erkennen, dass er schon sein Leben lang zu wenig auf sich selbst und zu sehr auf das geachtet hat, was er glaubte, das andere von ihm erwarten.

Dennis erzählt, wie Perfektionismus und Produktivitätsdruck gerade in der modernen Arbeitswelt immer mehr Menschen in den Burnout führen - und wie er es heute schafft, sich auf das zu konzentrieren, was ihm wirklich wichtig ist.