21. Mai 2019 Börse Dresden
Dev Day 2019

Die Mutter aller Abfragesprachen: SQL im 21. Jahrhundert

Wussten Sie, dass das rein relationale Dogma von SQL bereits 1999 aufgegeben wurde?

SQL-92 war der letzte Standard, der auf die relationale Idee beschränkt war. Ab 1999 wurde SQL um nicht-relationale Operationen und Datenstrukturen erweitert. Obwohl dieser Schritt damals viel diskutiert wurde, dauerte es Jahrzehnte, bis die Datenbankhersteller dieses Paradigmenwechsel verdaut hatten. Viele Entwickler haben bis heute nichts davon gehört.

Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die Evolution von SQL seit 1999 und stellt einige der neuen Funktionen anhand häufiger Anforderungen vor. Dabei wird auch aufgezeigt, wann diverse Hersteller begonnen haben, nicht-relationales SQL zu unterstützen. Letztendlich zeigt der Vortrag, dass sich SQL in den letzten Jahrzehnten genauso weiterentwickelt hat, wie die Anforderungen mit denen man in der Entwicklung zu tun hat.

Video
Folien