21. Mai 2019 Börse Dresden
Dev Day 2019

Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr

Das Fahrrad gewinnt als flexibles und umweltfreundliches Verkehrsmittel wieder eine stärkere Bedeutung für die Mobilität in Städten. Zivilgesellschaftliche Initiativen wie z.B. die Radentscheide fordern von Politik und Planung eine schnellere Schaffung zeitgemäßer Infrastruktur, bringen sich ein und schaffen eine neue Fahrradkultur. Aber auch Unternehmen entdecken das Rad als Teil innovativer Mobilitätskonzepte.

Der Talk gibt einen Überblick über IT-Ansätze für die Unterstützung des Radverkehrs von Experimenten und Kampagnen über Sensoren, Apps und Tools bis hin zur Integration mit Verwaltungsprozessen zur Erhöhung der Transparenz.

Offene Daten stellen eine wesentliche Basis dar, um sowohl der Zivilgesellschaft als auch Unternehmen die Entwicklung innovativer Mobilitätslösungen zu ermöglichen. Am Beispiel von Berlin wird aufgezeigt welche Daten es schon gibt und wie ein umfassendes Open Data Angebot aussehen sollte.

Folien